Telefon: 02151 - 656699
47802 Krefeld
Email
info@hebamme-benger.de

Jede Frau hat Anspruch auf Hebammenhilfe in der Schwangerschaft (Schwangerenvorsorge, Beratung und Hilfe bei Beschwerden) sowie im Wochenbett und in der Stillzeit.

Die Kosten für diese Leistungen sind in der Hebammengebührenordnung (HebGO) geregelt und werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Die Teilnahme an Geburtsvorbereitungs- und Rückbildungskursen wird von den Krankenkassen (14 Std. Geburtsvorbereitung / 10 Std. Rückbildungsgymnastik) ebenfalls übernommen. Fehlstunden können nicht mit den gesetzlichen Krankenkassen abgerechnet werden und müssen von der Teilnehmerin privat gezahlt werden.

Bei Stillproblemen übernehmen die Krankenkassen auch die Kosten für Beratung durch Hebammen ab der 12. Woche mit bis zu 8 Beratungsterminen bis zum Ende der Stillzeit.

Fitnesskurse in der Schwangerschaft sind keine Kassenleistung und müssen privat übernommen werden. In der Regel sind diese Kurse aber recht günstig und daher empfehlenswert. ­­­­Großelternkurse sind ebenfalls keine Kassenleistung.

Die Privaten Krankenkassen haben ein unterschiedliches Leistungsangebot. Die Kosten der o.g. Leistungen werden jedoch von den meisten privaten Krankenkassen erstattet (nach der PGO NRW kann bis zum 1,8 fachen Satz abgerechnet werden). Privat Versicherte sollten die Übernahme der Leistungen bei Ihrem Versicherer im Vorfeld erfragen oder ggf. aushandeln.